lexscan-basis

Workflow

mandant-gericht-eingang

1. Mandanten / Kollegen / Gerichte / Beteiligte senden Dokumente (digital & analog);
Kanzlei sendet an beA (über RA-MICRO Postausgang) Dokumente an Gerichte und Kollegen (digital)

ra-micro-daten

2. RA-MICRO Daten

LexScan unterstützt RA-MICRO, Dokumente für das beA aufzubereiten, so dass sie das geforderte spezielle PDF/A Format mit eingebetteten Schriften genau erfüllen. Dies geschieht über die eigens dafür entwickelte zuschaltbare Schnittstelle in RA-MICRO automatisch und im Hintergrund.

digitale-dokumente

2. Digitale Dokumente

Vom Mandanten mitgebrachte digitale Dokumente (PDF, JPEG) werden automatisch im geforderten beA-Format (PDF/A durchsuchbar mit eingebetteten Schriften) an RA-MICRO Posteingang übertragen.

gescannte-dokumente

2. Gescannte Dokumente

Gescannte Papierdokumente werden automatisch im geforderten beA-Format (PDF/A durchsuchbar mit eingebetteten Schriften) an RA-MICRO Posteingang übertragen.

Trennsticker

Die Trennung unterschiedlicher Dokumentenstapel bei einem Stapelscan erfolgt über einen Trennsticker (immer auf der ersten Seite des Dokuments).

lexscan-schaubild-umwandlung

3. Umwandlung/Aufbereitung der Daten/Dokumente durch LEXSCAN 2.5

beA

4. Umwandlung in beA entsprechendes Dateiformat

(PDF/A mit eingebetteten Schriften)

word-daten

4. Per DRAG & DROP Umwandlung in Word-Format

(Hohe Qualität)

digitalisierung

4. Umfassende Digitalisierung der Dokumente

Feature-Vergleich (Premium / Basis)
Zurück zu “LEXSCAN für RA-MICRO”